SOAL Software
Infos und Downloads zu SOAL KIT und SOAL Kalk.
SOALQE
Informationen zu der SOAL Qualitätsentwicklung
SOAL Termine
Arbeitsgruppen und Treffen im Überblick
SOAL Fortbildungen
Hier finden Sie das aktuelle Fortbildungsprogramm

SOAL sucht Jugendhilfe-Visionär*in

JUGENDHILFE – VISIONÄR*IN gesucht

Der Alternative Wohlfahrtsverband SOAL e. V. vertritt in Hamburg seit 1985 die Interessen sozialer Einrichtungen. Rund 300 Mitgliedseinrichtungen aus den Bereichen Kita, Ganztägige Bildung und Betreuung, Jugendhilfe und Hilfen zur Erziehung sind in SOAL organisiert. Für sie bietet der Verband, neben engagierter Interessenvertretung, ein umfangreiches Angebot, das sie in ihren Alltagsfragen unterstützt. Dazu gehören unter anderem Fachberatung, Finanz- und Lohnbuchhaltung, Managementbegleitung, Organisations- und Konzeptberatung, Fortbildungen und Qualitätsentwicklung.

Für die Weiterentwicklung des Fachbereiches Jugendhilfe / Hilfen zur Erziehung sucht SOAL e. V. zum 01. Januar 2019 eine/n

Referent*in Jugendhilfe | HzE
Die Stelle hat einen Umfang von 38,5 Wochenstunden (min.35). Sie umfasst die Beratung der eigenständigen Jugendhilfeträger in allen fachlichen Belangen, die Erarbeitung verbandlicher Positionen gemeinsam mit dem Beratungsteam und den Mitgliedseinrichtungen, die Vertretung des Verbandes in den behördlichen Gremien der Freien und Hansestadt Hamburg, sowie die inhaltliche und operative Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches.

Voraussetzungen sind:

  • Berufs- oder Studienabschluss mit pädagogischem Hintergrund
  • umfangreiche Praxis-/ Leitungserfahrung im Berufsfeld der Jugendhilfe
  • fundierte Kenntnisse der Sozialgesetzgebung, speziell SGB VIII und landesrechtliche Ausführungen
  • Interesse an rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der systemischen Beratung
  • Gespür für sozial- und verbandspolitische Fragestellungen
  • Persönliches Standing in Verhandlungssituationen


Wir wünschen uns einen Menschen, der Visionen nicht für eine Krankheit hält, der für Jugendhilfe brennt und Lust hat, prozessorientiert zu arbeiten. Einen Menschen, der auch in stressigen Situationen den Humor behält, der sowohl Teamfähigkeit als auch ein gutes Maß an Eigeninitiative mitbringt und Freude am Quer- und Neudenken hat. Darüber hinaus wünschen wir uns Neugier, Kritikfähigkeit und strategisches Denken. 

Wir bieten

  • Eine selbstständige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Ein abwechslungsreiches und entwicklungsfähiges Arbeitsfeld
  • Ein lebendiges, kreatives Team mit flachen Hierarchien

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. August 2018 an SOAL e.V.
Große Bergstraße 154, 22767 Hamburg oder per Mail an bewerbung at soal dot de.

Für Rückfragen steht Ihnen Sabine Kümmerle Tel.: 040 432 584 14 zur Verfügung.
Weitere Infos zum Verband unter www.soal.de und unter www.soal-bildungsforum.de
 

Zurück