SOAL Software
Infos und Downloads zu SOAL KIT und SOAL Kalk.
SOALQE
Informationen zu der SOAL Qualitätsentwicklung
SOAL Termine
Arbeitsgruppen und Treffen im Überblick
SOAL Weiterbildungen
Das aktuelle Weiterbildungsprogramm

Kinderschutz (03.04.2020)

Kinderschutz

Dringender Handlungsbedarf bei Sicherstellung des Kinderschutzes in Zeiten von Corona (Covid-19)

Die Erziehungshilfefachverbände in Deutschland (AFET, BVkE, EREV und IGfH) reagieren auf den ihnen signalisierten, dringenden Handlungsbedarf der Praxis und nehmen die Pressemitteilung der Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey vom 31.03.2020 „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor häuslicher Gewalt" zum Anlass für ihren gemeinsamen Zwischenruf „Dringender Handlungsbedarf bei Sicherstellung des Kinderschutzes in Zeiten von Corona (Covid-19)".

Die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe braucht zurzeit statt Einzelfall- eher strukturelle Lösungen, um den Kinderschutz in Deutschland aktuell sicherzustellen. Es fehlen alternative und verlässliche Fachkonzepte, die Beratung, Hilfe und vor allem Schutz der Kinder und Jugendlichen unter Beibehaltung des Kontaktverbots bzw. der Reduzierung der (körperlichen) Sozialkontakte ermöglichen. Die Fachkräfte benötigen in den Zeiten der täglich neuen Informationen ausreichende Handlungssicherheit.

Um die Qualitätskriterien des wirksamen Kinderschutzes in diesen herausfordernden Zeiten gewährleisten zu können braucht die Kinder- und Jugendhilfe jetzt tragfähige Lösungen, die kurzfristig aber auch nach dem 19. April 2020 greifen.

Die Erziehungshilfefachverbände in Deutschland wenden sich mit ihrem Zwischenruf an Bund, Länder und Kommunen und bitten
 

  •  Infrastruktur für Familien und junge Menschen abzusichern
  •  Notbetreuung der verletzbaren jungen Menschen und Familien sicherzustellen
  •  auf sich ändernde Bedarfe in den stationären Erziehungshilfen zu reagieren
  •  Umgang mit vulnerablen Familien dialogisch zu klären
  •  Umgang mit (infizierten) Kindern und Jugendlichen schnellstmöglich zu klären, auch bei     Inobhutnahmen.


Weitere Infos unter https://afet-ev.de/aktuell/AFET_intern/

Illustration: Muhammad Naufal Subhiansyah / Pixabay

Zurück