SOAL Software
Infos und Downloads zu SOAL KIT und SOAL Kalk.
SOALQE
Informationen zu der SOAL Qualitätsentwicklung
SOAL Termine
Arbeitsgruppen und Treffen im Überblick
SOAL Fortbildungen
Hier finden Sie das aktuelle Fortbildungsprogramm

SOAL PM 15.05.19 (15.05.2019)

Hat Hamburg Platz für Kinder?

In Hamburg fehlen Kitaplätze. Gleichzeitig ist es kaum möglich, Flächen für Kindertageseinrichtungen zu finden. Oft scheitert es am fehlenden Außenspielgelände für die Kinder. Die aktuellen Statistiken zeigen aber: der Platzmangel ist ein Problem der Prioritäten.

Anfang des Jahres 2019 wurden in Hamburg 794.618 Personenkraftwagen gezählt. Anfang 2018 waren es noch 783.255. Binnen eines Jahres ist die Zahl der in Hamburg zugelassenen PKW um 11.363 Autos gestiegen (Quelle: statista). Ein Stellplatz muss in Hamburg gemäß 6 Abs. 1 GarVO eine Länge von 5 Metern aufweisen und zwischen 2,30 und 2,50m breit sein. D.h. durchschnittlich braucht jedes dieser Autos eine Fläche von 12qm.

Allein die neu hinzugekommenen Autos in 2018 benötigen eine Fläche von 136.356qm. Umgerechnet in Außenspielfläche für Krippenkinder gemäß den Hamburger Kitarichtlinien könnten auf dieser Fläche 22.726 Kinder spielen. Zum Vergleich: Die Zahl der Krippenkinder betrug zum Stichtag 1. März 2018 in Hamburg lediglich 26.785 Kinder (Quelle: Stat. Bundesamt). Absurderweise müssen auch Kitas Flächen für Stellplätze vorhalten, die hinterher wieder für die Kinder fehlen.

Als Alternativer Wohlfahrtsverband SOAL fordern wir die Stadt auf, hier radikal umzudenken. Statt autofreundlich, muss Hamburg kinderfreundlich werden. Wenn so selbstverständlich Platz für PKW da ist, muss auch Platz für Kinder geschaffen werden können.


 

Zurück