SOAL Software
Infos und Downloads zu SOAL KIT und SOAL Kalk.
SOALQE
Informationen zu der SOAL Qualitätsentwicklung
SOAL Termine
Arbeitsgruppen und Treffen im Überblick
SOAL Fortbildungen
Hier finden Sie das aktuelle Fortbildungsprogramm

SOAL PM 29.08.18 (29.08.2018)

Letzter Platz für Hamburgs Vorschulkinder!

Auf den ersten Blick nicht schlecht: Die Bertelsmann-Stiftung weist in ihrem aktuellen „Ländermonitor Frühkindliche Bildung“ den Personalschüssel in den Hamburger Kitas mit 1:8,4 aus. Das bedeutet auf achteinhalb Kinder kommt rechnerisch eine Erzieher*in. Hamburg liegt damit beim Personalschlüssel der Elementarkinder auf Platz Vier der Bundesländer. Dennoch:  Grund genug, die Anstrengungen für einen besseren Personalschlüssel zu erhöhen!

Leider trifft diese Situation bei weitem nicht für alle Hamburger Elementarkinder zu. Rund 8.800 Kinder besuchen im letzten Jahr vor der Einschulung in Hamburg nicht eine Kita, sondern die Vorschule. Dort greift ein ganz anderer Personalschlüssel in der Nachmittags- und Ferienbetreuung. In den sozialen Brennpunkten steht dort rechnerisch ein/e Erzieher*in für 17,3 Kinder zur Verfügung. An allen anderen Standorten ist ein/e Erzieher*in für 20,9 Kinder zuständig. Diese Kinder fallen wegen der Zuständigkeit der Hamburger Bildungsbehörde (BSB) aus der Statistik.

Sabine Kümmerle, Geschäftsführerin von SOAL, dazu: „Hamburgs Vorschulkinder in Schulen haben einen mehr als doppelt so schlechten Betreuungsschlüssel, als gleichaltrige Kinder in den Kitas, obwohl die Eltern denselben Familienbeitrag zahlen. Die Hamburger Vorschulkinder sind damit bundesweit mit großem Abstand am schlechtesten gestellt.“

Wiederholt hat SOAL darauf aufmerksam gemacht, dass der Betreuungsschlüssel für Elementarkinder in der Vorschule fachlich unverantwortlich ist.

Der Alternative Wohlfahrtsverband SOAL e. V. ruft den Hamburger Senat dazu auf, vor diesem Missstand nicht länger die Augen zu verschließen und dies nun umgehend zu ändern.


 

Zurück